Archiv für den Monat: Februar 2015

0013_Lotus

Yoga-Übungsleiterschein

Zwischenzeitlich habe ich den Yoga-Übungsleiterschein für Rücken, Bauch und Beckenboden gemacht. Das war eine sehr schöne Zeit. Vielen Dank meinem Yoga-Lehrer und der Paracelsus-Schule!

Eine sehr gute Grundlage für das von mir angebotene Weiblichkeits-Workout.
Beim Weiblichkeits-Workout lernen wir wieder uns mehr und mehr zu spüren und bewusst mit uns und unserem Körper umzugehen. Möchtest du das auch?

Möchtest du weibliche Bewegungen lernen und dich dabei ganz entspannt fühlen und ganz nebenbei noch deinen Körper kräftigen?

Komme zum Schnuppern vorbei – melde dich aber bitte vorher per Telefon (07152 9060944 AB) oder per E–Mail info@mein-ankerplatz.de bei mir.

 

Elavator Pitch: Imagefilm Prinzessin Häberle

Bereits Ende November/Anfang Dezember ging der Imagefilm von Prinzessin Häberle online. https://www.youtube.com/channel/UCGMegodpbHnKrzG0efagT_g

Ich bin hierbei auch beteiligt – wenn es auch meine allererste Filmaufnahme war. Doch eine gute Übung war es allemal. Prinzessin Häberle in Stuttgart ist durchaus zu empfehlen, wenn Frau Unterstützung beim Thema Marketing benötigt.

 

 

Tuch

Farb- und Stilberatung

Wie ihr auf der Homepage erkennen könnt, ist die Farb- und Stilberatung im Augenblick aus meinem Angebot verschwunden. Da ich weiß, dass dies auch ein wichtiger Punkt der Weiblichkeit ist, bin ich derzeit in Verhandlung mit einer neuen Kooperationspartnerin in Stuttgart.

Außerdem möchte ich mir die Grundkenntnisse dafür selbst aneignen, damit ich unabhängig bin, wenn die Wochenenden nicht im Stuttgarter Raum stattfinden.  Gebt mir ein paar Wochen Zeit, dann werde ich diesen Punkt – sofern alles gut läuft – sogar erweitert mit der Imageberatung wieder im Angebot mitaufnehmen können.

Weiblichkeits-Symbol

„Mir fehlt die Weiblichkeit. Davon habe ich auch zu wenig!“ – Warum eigentlich? (Teil 1)

Diese Frage habe ich mir heute mal wieder gestellt, als mir eine Frau begegnet ist, die sehr weibliche Formen hat, sehr weiblich gekleidet war und mir sagte: „Mir fehlt es an Weiblichkeit! Das ist genau mein Thema.“

Im ersten Augenblick kam mir der Gedanke, warum eigentlich? Ich ließ es erst mal so stehen und sagte dann ganz spontan: „Wir Frauen tun uns  häufig schwer damit, etwas anzunehmen,  z.B. mögen wir es nicht, wenn ein Mann uns die Tür aufhält. Das empfinden wir als furchtbar – denn schließlich können wir das doch selbst. Wir brauchen das doch nicht, dass ein Mann die Tür aufhält.“ Sie war sofort mit dabei. Denn sie muss genau das gerade lernen.

Doch was empfinden wir wirklich, wenn ein Mann uns die Tür aufhält? Es ist doch nicht die Tatsache, dass er das macht oder dass er uns sogar in den Mantel hilft. Es spricht doch etwas anderes in uns an. Fühlen wir uns dadurch vielleicht schwach? Mögen wir vielleicht die Aufmerksamkeit nicht, die uns da geschenkt wird, weil wir glauben, dass wir das nicht wert sind? Warum dürfen wir das nicht – wie eine Königin – annehmen und genießen? Was verbinden wir damit?

Irgendwann in unserem Leben treffen wir vielleicht auf einen Menschen – meist ist es für eine Frau ein neuer Mann in ihrem Leben – dem das „egal“ ist, ob wir seine Aufmerksamkeit annehmen möchten oder nicht.
Er tut es einfach, weil er die Königin in uns sieht und uns auch so behandeln möchte.

Genießen wir doch dieses weibliche Talent des Annehmens. Das bringt uns ein wenig näher zu unserem Frausein und zu unserem inneren Glück.

g13

Überarbeitete Homepage

Meine überarbeitete Homepage http://www.mein-ankerplatz.de/ ist nun online.

Wie ihr sehen werdet, zeigt die Homepage nun noch besser, dass Mein Ankerplatz auf 3 Säulen setzt: Gesprächscoaching, Workout und Entspannung. Alle 3 Einheiten können einzeln gebucht werden oder als Kombi-Paket.

Ich empfinde die Homepage als noch übersichtlicher, vor allem das Angebot betreffend. Ich hoffe, ihr auch.