Schlagwort-Archiv: Weiblichkeit

Weiblichkeits-Symbol

„Mir fehlt die Weiblichkeit. Davon habe ich auch zu wenig!“ – Warum eigentlich? (Teil 1)

Diese Frage habe ich mir heute mal wieder gestellt, als mir eine Frau begegnet ist, die sehr weibliche Formen hat, sehr weiblich gekleidet war und mir sagte: „Mir fehlt es an Weiblichkeit! Das ist genau mein Thema.“

Im ersten Augenblick kam mir der Gedanke, warum eigentlich? Ich ließ es erst mal so stehen und sagte dann ganz spontan: „Wir Frauen tun uns  häufig schwer damit, etwas anzunehmen,  z.B. mögen wir es nicht, wenn ein Mann uns die Tür aufhält. Das empfinden wir als furchtbar – denn schließlich können wir das doch selbst. Wir brauchen das doch nicht, dass ein Mann die Tür aufhält.“ Sie war sofort mit dabei. Denn sie muss genau das gerade lernen.

Doch was empfinden wir wirklich, wenn ein Mann uns die Tür aufhält? Es ist doch nicht die Tatsache, dass er das macht oder dass er uns sogar in den Mantel hilft. Es spricht doch etwas anderes in uns an. Fühlen wir uns dadurch vielleicht schwach? Mögen wir vielleicht die Aufmerksamkeit nicht, die uns da geschenkt wird, weil wir glauben, dass wir das nicht wert sind? Warum dürfen wir das nicht – wie eine Königin – annehmen und genießen? Was verbinden wir damit?

Irgendwann in unserem Leben treffen wir vielleicht auf einen Menschen – meist ist es für eine Frau ein neuer Mann in ihrem Leben – dem das „egal“ ist, ob wir seine Aufmerksamkeit annehmen möchten oder nicht.
Er tut es einfach, weil er die Königin in uns sieht und uns auch so behandeln möchte.

Genießen wir doch dieses weibliche Talent des Annehmens. Das bringt uns ein wenig näher zu unserem Frausein und zu unserem inneren Glück.

Coupons

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnerinnen

Die Gewinnerinnen stehen fest. Sie wurden auch schon per Mail benachrichtigt und die Gutscheine sind per Post auch schon unterwegs.

Herzlichen Glückwunsch Euch allen – ich freue mich Euch demnächst in meinen Räumen begrüßen zu dürfen.

Unser nächstes Wochenende im April (18./19.04.2015) hat noch Plätze frei. Wer von Euch, ihre weibliche Seite wieder mehr und mehr entdecken, sich selbst wieder mehr spüren und sich in einer kleiner Gruppe austauschen möchte, wie wir unser innerstes Wesen authentisch leben können, ist hier genau richtig. Das Wochenende ist kompakt gefüllt mir Übungen zur Selbstreflektion zum Thema: Was ist männlich? Was ist weiblich? Wie stehe ich dazu? Wie lebe und erlebe ich es? Welche innere Sehnsucht habe ich, die ich (noch) nicht lebe? Wo möchte ich hin? Was kann ich für mich tun?
Es beinhaltet aber auch Übungen, damit wir unseren Körper wieder mehr und mehr fühlen und spüren dürfen.

Ich weiß aus eigener Erfahrung: Wenn ich bewusst mit mir selbst umgehe, mich bewusst wieder selbst wahrnehme und bei allem, was ich tue, ganz bei mir und meinem „Bauchgefühl“ bleibe, dann bin ich authentisch und mein Gegenüber kann dies genauso akzeptieren.
Doch auch ich muss mir das täglich immer wieder aufs Neue bewusst machen. Und dennoch fällt mir jeden Tag auf, dass vieles davon, einfach integriert ist und zwischenzeitlich nur noch gelebt wird.

Kleiner Nachtrag zu den Wochenend-Seminaren: Wenn ihr Interesse an einem Wochenende habt und mindestens 3 Teilnehmerinnen seid, lasst und Termin und Ort einfach abstimmen.

Weiblichkeits-Workout

Wie einige bereits wissen, haben wir in den letzten Monaten ein Workout ausgearbeitet, das Tanzelemente, Kräftigung des Körpers und Entspannung miteinander verbindet. 

Das eigene (weibliche) Körperbewusstsein sowie die Sinnlichkeit kann bei diesem Training neben der Fitness erhalten und gestärkt werden.

 

Endlich ist es soweit, dass wir Euch das anbieten können! 
Ab sofort gibt es das Workout immer dienstags von 18:00 bis 19:30 Uhr in den Räumen von Mein Ankerplatz.

Da ein sehr persönliches Workout ist, ist die Gruppengröße auf fünf Teilnehmerinnen begrenzt. Wir bieten das Workout als Kurs mit 5 x 1,5 Stunden an – einmal schnuppern ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Ein Einstieg während des laufenden Kurses ist möglich, so lange Plätze frei sind.

Eine vorige Anmeldung (Anfrage, ob noch Plätze frei sind) ist deshalb unbedingt erforderlich. Wir freuen uns auf Euch!

PS: Training bei Euch vor Ort oder als Personal Training bzw. ab 2 Personen bitte auf Anfrage.